Aufsicht im Versicherungsbereich

Die FINMA verfolgt in der Aufsicht über Versicherungsunternehmen einen prinzipien- und risikobasierten Ansatz. Je höher das Risikopotential eines Versicherungsunternehmens, desto intensiver die Aufsicht.

Die FINMA teilt alle beaufsichtigten Versicherungsunternehmen in fünf Aufsichtskategorien ein. Durch diese Kategorisierung gewährleistet sie eine differenzierte Aufsicht und den effizienten Einsatz ihrer Ressourcen.

Instrumente

Je nach Kategorie werden die Versicherungsunternehmen unterschiedlich intensiv beaufsichtigt. Die eingesetzten Aufsichtsinstrumente – zum Teil seit langem bekannt und bewährt, in jüngerer Zeit ergänzt durch dynamisch und prozessbezogen angelegte Instrumente – lassen sich einteilen in: