Eine professionelle Aufsicht für einen starken Finanzplatz

Die Aufsicht der FINMA dient dem Finanzplatz Schweiz und den Anlegern, Gläubigern und Versicherten. Die Finanzmarktaufsicht hat primär das Ziel, die Funktionsfähigkeit der Finanzmärkte zu erhalten und das Kollektiv der Kunden vor Insolvenzen zu schützen.

Die Ziele der öffentlich-rechtlichen Anstalt FINMA sind im Finanzmarktaufsichtsgesetz festgeschrieben. Demnach bezweckt die FINMA den Schutz der Finanzmarktkunden (Individualschutz) und den Schutz der Funktionsfähigkeit der Finanzmärkte (Funktionsschutz). Beide Ziele sind voneinander abhängig: In einem stabilen Umfeld sind Anleger, Gläubiger und Versicherte besser geschützt. Umgekehrt benötigen die Finanzinstitute das Vertrauen der Kundschaft, um im internationalen Wettbewerb bestehen zu können.

Funktionsschutz

Erste und wichtigste Voraussetzung für ein stabiles und funktionierendes Finanzsystem ist die Solvenz der beaufsichtigten Institute. Die FINMA zielt mit ihrer Aufsichtstätigkeit u.a. darauf ab, dass die Beaufsichtigten ihre Risiken beherrschen, die einzelne Institute und in der Folge auch die Funktionsfähigkeit des Systems gefährden können. Ziel ist es, die Stabilität des Finanzsystems zu gewährleisten und das Vertrauen in das geordnete Funktionieren der Finanzmärkte zu fördern.

Individualschutz

Gläubiger, Anleger und Versicherte sollen vor Insolvenzen von Instituten, vor unlauteren Geschäftspraktiken und vor Ungleichbehandlung im Börsenbereich bewahrt werden. Dieses Schutzziel der FINMA ist kollektiv zu verstehen. Aus Sicht des Kollektivs ist es von zentraler Bedeutung, dass die Finanzinstitute jederzeit zahlungsfähig sind. Dies sicherzustellen, ist eine der Kernaufgaben der FINMA. Als Einzelpersonen müssen Kunden von Finanzdienstleistern ihre individuellen Interessen bzw. Forderungen auf anderen Wegen einfordern (z.B. zivilrechtlich oder über die Ombudsstellen im Schlichtungsverfahren).

Förderung der Reputation

Mit ihrer Aufsichtstätigkeit leistet die FINMA einen Beitrag zur Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit und des Ansehens des Finanzplatzes Schweiz. Diesem Anspruch wird die FINMA gerecht, indem sie ihre Ziele nach professionellen Massstäben und mit einer konsequenten Haltung verfolgt: unabhängig, glaubwürdig, risikoorientiert, den Gesetzen verpflichtet und national und international vernetzt. 

Strategische Ziele der FINMA 2017 bis 2020

Zuletzt geändert: 16.11.2016 Grösse: 0,17  MB
Zur Merkliste hinzufügen
FINMA – Ein Porträt

Zuletzt geändert: 25.07.2017 Grösse: 2,07  MB
Zur Merkliste hinzufügen