News

Medienmitteilung
2020

Wechsel in der FINMA-Geschäftsleitung

Johanna Preisig wird neues Geschäftsleitungsmitglied der Eidgenössischen Finanzmarktaufsicht FINMA und Leiterin des Geschäftsbereichs Strategische Grundlagen. Dessen bisheriger Leiter, Rupert Schaefer, übernimmt den Geschäftsbereich Recovery und Resolution von David Wyss, der die FINMA auf eigenen Wunsch verlässt. Alle Wechsel erfolgen per 1. Juli 2020.

Der Verwaltungsrat der FINMA ernennt Johanna Preisig zum Mitglied der Geschäftsleitung. Johanna Preisig wird ab dem 1. Juli 2020 den Geschäftsbereich Strategische Grundlagen leiten. Der bisherige Leiter dieses Geschäftsbereichs, Rupert Schaefer, wird ab diesem Zeitpunkt neu den Geschäftsbereich Recovery und Resolution führen und bleibt Mitglied der Geschäftsleitung.


David Wyss, Leiter des Geschäftsbereichs Recovery und Resolution, wird die FINMA per Ende Juni 2020 auf eigenen Wunsch verlassen und sich beruflich neu orientieren. Der promovierte Jurist ist seit April 2011 Mitglied der Geschäftsleitung und leitete zunächst den damals neu geschaffenen Geschäftsbereich Enforcement, bevor er 2016 die Leitung des neuen Geschäftsbereichs Recovery und Resolution übernahm. Zuvor war er seit 1998 im Rechtsdienst der Eidgenössischen Bankenkommission (EBK) tätig.


Johanna Preisig (1976) startete 2014 als Juristin im Bereich Solvenz und Kapital von Banken bei der FINMA. 2016 übernahm sie eine Leitungsfunktion im Geschäftsbereich Recovery und Resolution und beschäftigte sich insbesondere mit Stabilisierungs- und Notfallplänen von systemrelevanten Banken. Zuvor arbeitete die Anwältin bei der Zürcher Kantonalbank im Bereich Recht, Steuern und Compliance.

 

Rupert Schaefer (1980) ist Jurist und seit 2015 Mitglied der Geschäftsleitung der FINMA. Rupert Schaefer stiess nach einer wissenschaftlichen Tätigkeit 2010 zur FINMA, wo er ab 2013 das Team "Internationale Aktivitäten" leitete.

Der FINMA-Direktor, Mark Branson, hält zu den Wechseln in der FINMA-Geschäftsleitung fest: "Ich danke David Wyss für sein langjähriges Engagement und seine ausserordentlichen Leistungen bei der FINMA. Er hat die Geschäftsbereiche Enforcement sowie Recovery und Resolution als effiziente und leistungsstarke Einheiten etabliert mit einem national und international hervorragenden Ruf. In den vergangenen Jahren hat er mit seinem Team insbesondere die Notfallplanungen der systemrelevanten Banken bedeutend vorangetrieben. Gleichzeitig freue ich mich, dass zwei hochtalentierte Führungspersonen neue Rollen in unserer Geschäftsleitung annehmen können."


Die FINMA-Geschäftsleitung wird per 1. Juli 2020 wie folgt zusammengesetzt sein:

  • Mark Branson, Direktor
  • Birgit Rutishauser, Stellvertreterin des Direktors und Leiterin Geschäftsbereich Versicherungen
  • Jan Blöchliger, Leiter Geschäftsbereich Banken
  • Léonard Bôle, Leiter Geschäftsbereich Märkte
  • Patric Eymann, Leiter Geschäftsbereich Enforcement
  • Thomas Hirschi, Leiter Geschäftsbereich Asset Management
  • Alexandra Karg, Leiterin Geschäftsbereich Operations
  • Johanna Preisig, Leiterin Geschäftsbereich Strategische Grundlagen
  • Rupert Schaefer, Leiter Geschäftsbereich Recovery und Resolution

Kontakt

Vinzenz Mathys, Mediensprecher
Tel. +41 (0)31 327 19 77 vinzenz.mathys@finma.ch

Medienmitteilung

Wechsel in der FINMA-Geschäftsleitung

Zuletzt geändert: 11.03.2020 Grösse: 0,26  MB
Zur Merkliste hinzufügen
Backgroundimage