Die Internationale Vereinigung der Versicherungsaufsichtsbehörden

Die Internationale Vereinigung der Versicherungsaufsichtsbehörden umfasst Aufsichtsbehörden aus über 200 Jurisdiktionen mit einem Anteil von rund 97 Prozent der weltweiten Versicherungsprämien. Die Schweiz wird in dieser Vereinigung von der FINMA vertreten.
Die Internationale Vereinigung der Versicherungsaufsichtsbehörden (International Association of Insurance Supervisors [IAIS]) ist 1994 gegründet worden. Sie hat es sich zum Ziel gesetzt, eine wirkungsvolle und global konsistente Versicherungsaufsicht zu fördern und zur globalen Finanzstabilität beizutragen. Damit sollen ausgewogene, sichere und stabile Versicherungsmärkte zum Schutz der Versicherungsnehmer gewährleistet werden.

Aufgaben der IAIS

Die Internationale Vereinigung der Versicherungsaufsichtsbehörden veröffentlicht globale Versicherungsgrundsätze, -normen und -leitlinien. Zudem bietet sie Schulung und Beratung zu Themen der Versicherungsaufsicht an, so auch Seminare zur Weiterbildung für Versicherungsaufsichtsbehörden. Sie arbeitet mit dem Finanzstabilitätsrat (FSB) sowie mit anderen standardsetzenden Gremien und internationalen Organisationen zusammen, mit dem Ziel, die Stabilität und Weiterentwicklung der Finanzmärkte zu fördern. 

Weltweite Empfehlungen

Die Vereinigung hat im Jahr 2011 die Kerngrundsätze für eine wirksame Versicherungsaufsicht (Insurance Core Principles [ICP]) aktualisiert. Dabei handelt es sich um weltweit anwendbare allgemeine Empfehlungen zur grundsätzlichen Ausgestaltung der Versicherungsaufsicht. Die genannten Kerngrundsätze dienen den Aufsichtsbehörden als Leitfaden und sind ein Instrument für deren Selbstbeurteilung. Sie dienen zudem dem Internationalen Währungsfonds (IWF) zur Beurteilung des jeweiligen Aufsichtsregimes. Auf der Grundlage dieser Kerngrundsätze spricht der IWF im Rahmen des Financial Sector Assessment Program (FSAP) Empfehlungen aus und entscheidet über technische sowie finanzielle Hilfestellung gegenüber den jeweiligen Behörden. Einzelne Kerngrundsätze werden anhand der Erfahrungen aus den FSAP des IWF oder aus den entsprechenden IAIS-Programmen (Self-Assessment-and-Peer-Reviews) weiter überarbeitet.