Publikation wichtiger regulatorischer Kenngrössen zu Banken und Effektenhändlern

Die Banken und Effektenhändler müssen die Öffentlichkeit angemessen über ihre Risiken und insbesondere ihre Eigenmittelausstattung informieren.

Zur Verbesserung der Transparenz und Vergleichbarkeit veröffentlicht die FINMA jährlich eine Liste mit ausgewählten regulatorischen Kenngrössen von Banken und Effektenhändlern, sogenannte Key Metrics. Diese beruhen auf öffentlich zugänglichen Zahlen und Informationen, welche gemäss dem FINMA-Rundschreiben 2008/22 (bzw. 2016/1) „Offenlegung Banken“ jeweils innert 4 Monaten nach Geschäftsabschluss (d.h. in der Regel bis Ende April) zu publizieren sind.

Offenlegung gemäss Rundschreiben 2008/22 und 2016/1 Offenlegung Banken per 31.12.2016

(Systemrelevante Banken)

Zuletzt geändert: 14.07.2017 Grösse: 0,03  MB
  • Sprache(n):
  • DE
Zur Merkliste hinzufügen
Offenlegung gemäss Rundschreiben 2008/22 und 2016/1 Offenlegung Banken per 31.12.2016

(Banken und Effektenhändler)

Zuletzt geändert: 14.07.2017 Grösse: 0,07  MB
  • Sprache(n):
  • DE
Zur Merkliste hinzufügen
Offenlegung gemäss Rundschreiben 2008/22 und 2016/1 Offenlegung Banken per 31.12.2015

(Systemrelevante Banken)

Zuletzt geändert: 23.11.2016 Grösse: 0,22  MB
  • Sprache(n):
  • DE
Zur Merkliste hinzufügen
Offenlegung gemäss Rundschreiben 2008/22 und 2016/1 Offenlegung Banken per 31.12.2015

(Institute mit partieller / voller Offenlegung)

Zuletzt geändert: 23.11.2016 Grösse: 0,84  MB
  • Sprache(n):
  • DE
Zur Merkliste hinzufügen
Offenlegung gemäss Rundschreiben 2008/22 und 2016/1 Offenlegung Banken per 31.12.2015

(Institute mit Mindestoffenlegung)

Zuletzt geändert: 23.11.2016 Grösse: 0,33  MB
  • Sprache(n):
  • DE
Zur Merkliste hinzufügen