News

Medienmitteilung
2022

FINMA-Geschäftsleitung: Thomas Hirschi wird Leiter der Bankenaufsicht

Der Verwaltungsrat der Eidgenössischen Finanzmarktaufsicht FINMA hat Thomas Hirschi zum neuen Leiter des Geschäftsbereichs Banken ernannt. Der bisherige Leiter des Geschäftsbereichs Asset Management übernimmt die Funktion per 1. Februar 2022. Er folgt in dieser Position auf Jan Blöchliger, der die FINMA auf eigenen Wunsch verlässt. Die Leitung des Geschäftsbereichs Asset Management übernimmt interimistisch Philip Hinsen.

Der Verwaltungsrat der FINMA hat Thomas Hirschi per 1. Februar 2022 zum neuen Leiter des Geschäftsbereichs Banken ernannt. Thomas Hirschi ist seit dem 1. Januar 2020 Leiter des Geschäftsbereichs Asset Management und Mitglied der FINMA-Geschäftsleitung. Zuvor zeichnete der 46-jährige bei der Finanzmarktaufsichtsbehörde des Abu Dhabi Global Market (ADGM) etwas über vier Jahre lang für die Aufsicht über Banken und Versicherungen verantwortlich. Davor war Thomas Hirschi zwischen 2004 und 2015 in der schweizerischen Bankenaufsicht tätig, sowohl bei der FINMA als auch bei ihrer Vorgängerbehörde, der Eidgenössischen Bankenkommission. Ab 2009 leitete er u.a. die Aufsicht über eine Grossbank, ab 2011 die Aufsicht über die Retail-, Geschäfts- und Handelsbanken und ab 2014 die Abteilung Risikomanagement Banken der FINMA (vgl. CV und Foto). Thomas Hirschi ist Schweizer Staatsbürger.

Die Leitung des Geschäftsbereichs Asset Management wird interimistisch Philip Hinsen übernehmen, der seit 2010 für die FINMA tätig ist. Der 36-jährige Jurist verfügt über ein profundes Expertenwissen und leitet seit 2014 die Abteilung "Bewilligungen" des Geschäftsbereichs Asset Management. Mit seiner interimistischen Leitung des Geschäftsbereichs ist für Kontinuität gesorgt.

Direktor und Verwaltungsratspräsidentin danken Jan Blöchliger

Jan Blöchliger verlässt die FINMA auf eigenen Wunsch, um sich beruflich neu zu orientieren. Der 44-Jährige Rechtsanwalt trat im Mai 2011 in die FINMA ein. Nachdem er zentrale rechtliche Funktionen, die Rolle als Generalsekretär der FINMA und die Leitung der Aufsicht über eine Grossbank innehatte, wurde er 2018 zum Leiter des Geschäftsbereichs Banken und Mitglied der Geschäftsleitung ernannt. Er vertritt die FINMA zudem seit 2020 im Basler Ausschuss für Bankenaufsicht (BCBS). 2021 amtete Jan Blöchliger während sechs Monaten als Direktor der FINMA ad interim (vgl. CV und Foto).

FINMA-Direktor Urban Angehrn hält fest: "Ich danke Jan Blöchliger im Namen der Geschäftsleitung für sein grosses Engagement und für seine vielfältigen Beiträge zum Erfolg der FINMA. Persönlich danke ich ihm insbesondere für seine tatkräftige Unterstützung bei meiner Einarbeitung in den vergangenen Monaten. Seinen Entscheid, die FINMA zu verlassen, bedaure ich sehr und wünsche ihm alles Gute für die Zukunft. Zugleich sind wir sehr froh, mit Thomas Hirschi einen in der Bankenaufsicht national und international erfahrenen internen Nachfolger ernennen zu können, der für Kontinuität sorgen wird."

Verwaltungsratspräsidentin Marlene Amstad ergänzt: "Jan Blöchliger hat in seiner Zeit bei der FINMA stets Schlüsselpositionen besetzt, gerade auch zuletzt als Leiter des Geschäftsbereichs Banken wie auch als Direktor ad interim. Das spricht für sich und zeigt die grosse Wertschätzung, die er sich mit seinem Einsatz für unsere Behörde und im Rahmen der kontinuierlichen Weiterentwicklung der Bankenaufsicht verdient hat. Im Namen des Verwaltungsrates spreche ich Jan Blöchliger für seine langjährige, wertvolle Arbeit grossen Dank aus." Zu Thomas Hirschi fügt die Verwaltungsratspräsidentin an: "Thomas Hirschi ist für diese verantwortungsvolle Aufgabe bestens gerüstet. Er wird den in der Bankenaufsicht eingeschlagenen Weg erfolgreich weiterführen und unter anderem weiter Akzente bei Digitalisierung und Nachhaltigkeit setzen."

 

Der Geschäftsbereich Banken zählt rund 110 Mitarbeitende und ist für die Bewilligung und Aufsicht von Banken und Wertpapierhäusern zuständig. Die Bewilligungs- und Aufsichtsabteilungen werden von spezialisierten Querschnittsfunktionen in den Bereichen Risikomanagement, sowie Aufsichtsinstrumente unterstützt.

Im Geschäftsbereich Asset Management sind rund 70 Mitarbeitende tätig. Er ist für die Bewilligung von und Aufsicht über Asset Manager, Fondsleitungen und Depotbanken sowie für die Genehmigung von kollektiven Kapitalanlageprodukten (Fonds) zuständig. Seit dem Inkrafttreten des Finanzinstitutsgesetzes (FINIG) ist der Bereich auch für die Bewilligung von Vermögensverwaltern und Trustees verantwortlich. 

Kontakt

Tobias Lux, Mediensprecher
Tel. +41 31 327 91 71
tobias.lux@finma.ch

Vinzenz Mathys, Mediensprecher
Tel. +41 31 327 19 77
vinzenz.mathys@finma.ch

Medienmitteilung

FINMA-Geschäftsleitung: Thomas Hirschi wird Leiter der Bankenaufsicht

Zuletzt geändert: 10.01.2022 Grösse: 0,08  MB
Zur Merkliste hinzufügen
Backgroundimage