News

01. Dezember 2017
Medienmitteilung

Neuerungen im Verwaltungsrat der FINMA

Der Bundesrat hat heute Marlene Amstad zur Vizepräsidentin des Verwaltungsrats der Eidgenössischen Finanzmarktaufsicht FINMA ernannt. Der bisherige Vizepräsident Philippe Egger wird sein FINMA-Mandat Ende Januar 2018 niederlegen. Gleichzeitig wählte der Bundesrat Martin Suter in den Verwaltungsrat. Mit dem ehemaligen Chief Financial Officer der Swiss Life Schweiz gewinnt der FINMA-Verwaltungsrat per 1. Januar 2018 einen ausgewiesenen Versicherungsfachmann.

Der Bundesrat wählte in seiner heutigen Sitzung Marlene Amstad (49) zur neuen Vizeverwaltungsratspräsidentin der FINMA. Marlene Amstad ist Professorin an der Chinese University of Hong Kong, Shenzhen, und Lehrbeauftragte an der Universität Bern. Sie gehört dem FINMA-Verwaltungsrat seit 1. Januar 2016 an. «Marlene Amstad ist eine international erfahrene, hervorragend vernetzte Ökonomin mit ausgewiesenen Kenntnissen der Finanzmärkte. Ich freue mich, dass wir sie zusätzlich als Vizepräsidentin des Verwaltungsrates gewinnen konnten», sagt Thomas Bauer, Präsident des FINMA-Verwaltungsrats. Der bisherige Vizepräsident Philippe Egger (61) wird Ende Januar 2018 sein FINMA-Mandat niederlegen. Philippe Egger war seit Mai 2014 Mitglied des Verwaltungsrates. Thomas Bauer dankt Philippe Egger: «Philippe Egger hat sein grosses Versicherungs-Knowhow und seine Erfahrung als Manager in den Verwaltungsrat eingebracht. Dafür und für seinen wertvollen Einsatz für die FINMA danke ich ihm auch im Namen meiner Kolleginnen und Kollegen».

Martin Suter wird neuer Verwaltungsrat der FINMA

In der gleichen Sitzung wählte der Bundesrat heute Martin Suter (56) in den FINMA-Verwaltungsrat. Martin Suter war zwischen 2006 und 2016 Chief Financial Officer der Swiss Life Schweiz. Davor hatte er seit 1999 verschiedene Management Funktionen innerhalb der Swiss Life inne. Der an der ETH Zürich ausgebildete Mathematiker war vor seiner Zeit in der Versicherungsbranche bei PriceWaterhouseCoopers in der Beratung von Bankinstituten tätig. Seine ersten Erfahrungen in der Finanzbranche machte er ab 1990 zunächst bei der Credit Suisse und anschliessend bei der UBS. Martin Suter wird sein Amt bei der FINMA per 1. Januar 2018 antreten.


Martin Suter ist heute in einem Teilzeitpensum für sein eigenes Unternehmen tätig, welches Beratung in Strategieentwicklung und Finanzfragen für Startups im IT-Sektor anbietet.


FINMA-Verwaltungsratspräsident Thomas Bauer äussert sich wie folgt zur Ernennung: «Martin Suter ist ein profunder Kenner des Versicherungsgeschäfts und ein erfahrener Manager. Mit seinem fachlichen Wissen – nicht nur in Versicherungsfragen - und seiner grossen praktischen Erfahrung wird er den Verwaltungsrat bereichern».

Kontakt

Tobias Lux, Mediensprecher
Tel. +41 (0)31 327 91 71
tobias.lux@finma.ch

Medienmitteilung

Neuerungen im Verwaltungsrat der FINMA

Zuletzt geändert: 01.12.2017 Grösse: 0,24  MB
Zur Merkliste hinzufügen