News

13. Dezember 2013
Meldung

FINMA anerkennt Selbstregulierung zu Verhaltensregeln

Das teilrevidierte FINMA-Rundschreiben «Eckwerte zur Vermögensverwaltung» (09/1) trat am 1. Juli 2013 in Kraft und verlangte eine Anpassung der Verhaltensregeln der Branchenorganisationen bis Ende Jahr. Die FINMA prüfte und anerkennt die angepassten Verhaltensregeln der acht folgenden Branchenorganisationen:

  • Association Romande des Intermédiaires Financiers (ARIF)
  • Groupement suisse des conseils en gestion indépendant (GSCGI)
  • L'Organismo di Autodisciplina dei Fiduciari del Cantone Ticino (OAD-FCT)
  • Organisme d'autorégulation des gérants de patrimoine (OAR-G)
  • Allgemeiner Selbstregulierungsverein (PolyReg)
  • Schweizerische Bankiervereinigung (SBVg)
  • Verein zur Qualitätssicherung von Finanzdienstleistungen (VQF)
  • Verband Schweizerischer Vermögensverwalter (VSV)

Das Rundschreiben «Selbstregulierung als Mindeststandard» (08/10), das alle von der FINMA anerkannten Selbstregulierungen aufzählt, wird entsprechend angepasst.