Ausländische Finanzmarktinfrastrukturen

Im Ausland bewilligte Finanzmarktinfrastrukturen  bedürfen einer Anerkennung der FINMA, bevor sie schweizerischen Teilnehmern Zugang zu ihren Einrichtungen gewähren können.

Die FINMA kann ausländische Börsen, multilaterale Handelssysteme, zentrale Gegenparteien und Transaktionsregister anerkennen. Damit können diese Finanzmarktinfrastrukturen Schweizer Teilnehmern Zugang zu ihren Einrichtungen gewähren.

Pflichten der ausländischen Finanzmarktinfrastrukturen

In der Schweiz anerkannte ausländische Finanzmarktinfrastrukturen müssen Informations- und Meldepflichten gegenüber der FINMA einhalten. Weitere Informationen zu ausländischen Finanzmarktinfrastrukturen erhält die FINMA von ausländischen Aufsichtsbehörden.