News

Medienmitteilung

FINMA veröffentlicht teilrevidiertes Rundschreiben "Direktübermittlung"

Die Eidgenössische Finanzmarktaufsicht FINMA veröffentlicht das teilrevidierte Rundschreiben "Direktübermittlung". Es umfasst eine erweiterte Liste der amtshilfefähigen ausländischen Behörden. Zudem wurde insbesondere der Meldeprozess präzisiert. Es tritt am 1. April 2021 in Kraft.

Basierend auf einer bei Interessierten durchgeführten Ex-post-Evaluation (Medienmitteilung) passte die FINMA das Rundschreiben 2017/6 "Direktübermittlung" an und unterzog dieses einer öffentlichen Anhörung (Medienmitteilung). Die in der Ex-post-Evaluation vorgebrachten Punkte wurden bereits im Ex-post-Evaluations- und Erläuterungsbericht umfassend gewürdigt. In der Anhörung wurden keine neuen Argumente und Anpassungswünsche vorgetragen, so dass sich kein materieller Änderungsbedarf mehr ergab. Das teilrevidierte Rundschreiben tritt per 1. April 2021 in Kraft.

 

Das Rundschreiben "Direktübermittlung" regelt den direkten, rechtssicheren und zeitnahen Austausch von Informationen zwischen Beaufsichtigten und ausländischen Behörden. Die aus der Ex-post-Evaluation resultierenden Anpassungen umfassen insbesondere eine Ausweitung der Liste der amtshilfefähigen Behörden um diejenigen ausländischen Behörden, mit welchen die FINMA bilaterale und für die Amtshilfe hinreichende Kooperationsvereinbarungen abgeschlossen hat. Neben anderen Klarstellungen wurde vor allem der Meldeprozess bei geplanten Übermittlungen präzisiert.

Kontakt

Vinzenz Mathys, Mediensprecher
Tel. +41 31 327 19 77
vinzenz.mathys@finma.ch

Medienmitteilung

FINMA veröffentlicht teilrevidiertes Rundschreiben "Direktübermittlung"

Zuletzt geändert: 22.03.2021 Grösse: 0,23  MB
Zur Merkliste hinzufügen
2017/06 FINMA-Rundschreiben "Direktübermittlung" (08.12.2016)

Direkte Übermittlung von nicht öffentlichen Informationen an ausländische Behörden und Stellen durch Beaufsichtigte

Zuletzt geändert: 04.03.2021 Grösse: 0,3  MB
Zur Merkliste hinzufügen
Anhörungsbericht

Teilrevision des FINMA-Rundschreibens 2017/6 „Direktübermittlung“

Zuletzt geändert: 04.03.2021 Grösse: 0,8  MB
Zur Merkliste hinzufügen
Stellungnahmen

Teilrevision des FINMA-Rundschreibens 2017/6 „Direktübermittlung“

Zuletzt geändert: 04.03.2021 Grösse: 1,41  MB
  • Sprache(n):
  • DE
Zur Merkliste hinzufügen
Backgroundimage