News

27. Februar 2014
Medienmitteilung

René Schnieper verlässt die FINMA

René Schnieper, Leiter des Geschäftsbereichs Versicherungen, hat sich entschieden, altersbedingt seine Berufslaufbahn auf operativer Ebene zu beenden. Er wird noch bis Ende Juli 2014 für die Eidgenössische Finanzmarktaufsicht FINMA tätig sein. Der Verwaltungsrat und die Geschäftsleitung danken René Schnieper für seinen Beitrag zum Aufbau der neuen Behörde und das in der Versicherungsaufsicht Geleistete.

René Schnieper (1951) gehörte seit dem Start der Behörde am 1. Januar 2009 der FINMA-Geschäftsleitung an. Er trug als Leiter des Geschäftsbereichs Versicherungen wesentlich zum Aufbau der neuen integrierten Aufsichtsbehörde bei. Sowohl organisatorisch als auch inhaltlich prägte er die Versicherungsaufsicht der FINMA nachhaltig mit. Mark Branson, FINMA-Direktor a.i., hält fest: «Unter der Führung von René Schnieper implementierte die FINMA ein konsequent risikobasiertes Aufsichtsregime im Versicherungsbereich. Dieses geniesst auch internationales Ansehen. Zu den zentralen Meilensteinen seiner Tätigkeit bei der FINMA gehört die Einführung des Swiss Solvency Tests (SST) ab 2011. Für all das Geleistete gebührt René Schnieper unser Dank und Respekt.»

René Schnieper: «Es ist uns gelungen, in den letzten fünf Jahren ein solides Aufsichtsregime für Versicherungen zu etablieren. Es ist für mich persönlich nach dieser geleisteten Aufbauarbeit nun ein guter Zeitpunkt, die Verantwortung zu übergeben und beruflich kürzer zu treten.»

Die FINMA hat die notwendigen Prozesse für die Besetzung der Stelle des Leiters Geschäftsbereich Versicherungen eingeleitet.

Kontakt
Tobias Lux, Mediensprecher, Tel. +41 31 327 91 71, tobias.lux@finma.ch

Medienmitteilung

René Schnieper verlässt die FINMA

Zuletzt geändert: 27.02.2014 Grösse: 0,08  MB
Zur Merkliste hinzufügen