News

19. März 2012
Medienmitteilung

Monica Mächler kündigt Rücktritt als Vizepräsidentin und Mitglied des Verwaltungsrats an

Monica Mächler wird ihr Amt als Vizepräsidentin und Mitglied des Verwaltungsrates der Eidgenössischen Finanzmarktaufsicht FINMA per Ende September 2012 niederlegen. Sie führte als Direktorin das Bundesamt für Privatversicherungen in die FINMA über und leistete seither im Verwaltungsrat der FINMA und in zentralen internationalen Gremien der Versicherungsaufsicht einen grossen Beitrag beim Aufbau und der Etablierung der Aufsichtsbehörde. Über die Besetzung des Vizepräsidiums wird der Bundesrat zu einem späteren Zeitpunkt entscheiden.
Monica Mächler wurde 2007 zur Direktorin des Bundesamtes für Privatversicherungen BPV ernannt. 2009 wurde Monica Mächler Vizepräsidentin des Verwaltungsrats der FINMA. Sie nahm Einsitz in verschiedene internationale Gremien der Versicherungsaufsicht, insbesondere der IAIS (International Association of Insurance Supervisors). Hier leitete Monica Mächler das Technical Committee, das zentrale Organ für das Standardsetting der IAIS.

„Im Namen meiner Kolleginnen und Kollegen und der FINMA danke ich Monica Mächler für ihren grossen Einsatz, den sie für unsere Behörde in einer anspruchsvollen Zeit geleistet hat. Wir freuen uns, dass wir bis Ende September weiter auf ihr grosses Know-how zählen können,“ sagt FINMA-Präsidentin Anne Héritier Lachat zum angekündigten Rücktritt. Monica Mächler selber hält fest: „Für die zahlreichen Projekte beim Aufbau der FINMA und auf internationaler Ebene, die ich zusammen mit meinen Kolleginnen und Kollegen gestalten konnte, habe ich mich stets gerne engagiert. Nach mehr als fünf Jahren in der Aufsicht ist nun der Zeitpunkt gekommen, mich wieder Neuem zu stellen.“

Kontakt

Tobias Lux, Mediensprecher, Tel. +41 (0)31 327 91 71, tobias.lux@finma.ch