News

25. August 2011
Medienmitteilung
Aufsichtsinstrumente

FINMA-Rundschreiben zu Ratingagenturen

Das heute von der Eidg. Finanzmarktaufsicht FINMA veröffentlichte Rundschreiben "Rating-agenturen" regelt die Anerkennung von Instituten, die Ratings zur aufsichtsrechtlichen Verwendung erstellen dürfen. Mit dem totalrevidierten Rundschreiben werden die Anforderungen der FINMA an Ratingagenturen neu für verschiedene Aufsichtsbereiche der FINMA festgelegt und die Voraussetzungen zur Anerkennung vereinheitlicht. Es tritt am 1. Januar 2012 in Kraft.
Das Rundschreiben "Ratingagenturen" regelt neben der aufsichtsrechtlichen Verwendung von Ratings bei Banken und Effektenhändlern (insbesondere zur Berechnung der erforderlichen Eigenmittel) neu auch jene von Versicherungsunternehmen (z.B. Anlagevorschriften zum gebundenen Vermögen) und kollektiven Kapitalanlagen (Anlagetechniken und Derivate). Weitere Unterschiede zum bisherigen FINMA-Rundschreiben 2008/26 beruhen auf zwischenzeitlich aktualisierten Vorgaben internationaler Standardsetter und berücksichtigen zugleich die Gegebenheiten des schweizerischen Marktumfeldes. Die im Rundschreiben aufgeführten Anforderungen an Ratingagenturen sollen zu einem qualitativen Mindeststandard der Ratings beitragen. Das Rundschreiben tritt am 1. Januar 2012 in Kraft, wobei für die Anwendbarkeit bei Versicherungsunternehmen bis Ende 2014 Übergangsbestimmungen gelten.

Änderungen im Vergleich zum Anhörungsentwurf

Aufgrund der mehrheitlich positiven Reaktionen aus der Anhörung wurden im Vergleich zum Anhörungsentwurf keine wesentlichen Änderungen mehr vorgenommen. Die vorgesehenen Bestimmungen zur Anwendung von Ratings bei Liquiditätsrisiken von Banken und Effektenhändlern als Umsetzung der Vorgaben des Basler Ausschusses für Bankenaufsicht (Basel III – Liquidity Framework) sind nun nicht länger im Rundschreiben "Ratingagenturen" aufgeführt, sondern werden im Zuge der geplanten Umsetzung der Basel–III-Vorgaben definiert und vollzogen.

Kontakt

Tobias Lux, Mediensprecher, Tel. +41 (0)31 327 91 71, tobias.lux@finma.ch
2012/01 FINMA-Rundschreiben "Ratingagenturen" (29.06.2011)

Anerkennung von Instituten zur Bonitätsbeurteilung (Ratingagenturen)

Zuletzt geändert: 24.10.2014 Grösse: 0,17  MB
Zur Merkliste hinzufügen
Anhörungsbericht

Bericht der FINMA über die Anhörung zum Entwurf für die Änderung des Rundschreibens „Ratingagenturen“, welche vom 25. März 2011 bis zum 13. Mai 2011 durchgeführt wurde

Zuletzt geändert: 19.03.2015 Grösse: 0,26  MB
  • Sprache(n):
  • DE
Zur Merkliste hinzufügen
Stellungnahmen

FINMA Rundschreiben «Ratingagenturen»

Zuletzt geändert: 25.08.2011 Grösse: 0,73  MB
  • Sprache(n):
  • DE
Zur Merkliste hinzufügen