News

18. September 2009
Meldung

IOSCO Technical Committee Conference 2009 in Basel

Die Eidgenössische Finanzmarktaufsicht FINMA ist dieses Jahr Gastgeberin der 5. IOSCO Technical Committee Conference. Ziel der Konferenzen des IOSCO TC ist es, den Dialog zwischen den wichtigsten Börsenaufsichtsbehörden und zentralen Stakeholdern der Finanzbranche zu fördern. In vier Diskussionspanels werden dabei Spezialisten aus aller Welt zentrale, aktuelle Fragestellungen erörtern.

Die jährliche Konferenz des Technical Committee wird am 8. – 9. Oktober 2009 in Basel stattfinden. Die Organisation ist jeweils einem der Mitglieder des Technical Committee vorbehalten, das neben der Schweiz die 17 wichtigsten Finanzzentren der Welt umfasst. Mit der Durchführung betraut zu sein, ist damit eine grosse Ehre. Die Schweiz folgt als Organisatorin der 5. IOSCO TC Conference auf New York, Frankfurt, London und Tokio.

Generelles Ziel der Konferenzen des IOSCO TC ist es, den Dialog zwischen den wichtigsten Börsenaufsichtsbehörden und zentralen Stakeholdern der Finanzbranche (Finanzinstitute, Investoren, Professoren, Börsen, Finanzintermediäre, Wirtschaftsprüfungsunternehmen, etc.) zu fördern. Dieser Dialog findet 2009 in einem sehr anspruchsvollen wirtschaftlichen Umfeld statt. Entsprechend lautet das übergeordnete Konferenzthema ,Securities regulation in and after the crisis‘. In den vier Diskussionspanels werden Spezialisten aus aller Welt entscheidende Fragestellungen hierzu erörtern.

Panels

Panel 1

Future of the Financial Regulatory Framework – role
of market regulations and regulators

Thursday 8 October 2009
2 – 3:30 p.m.  

Panel 2

Unregulated Intermediaries and Products – from information gathering to fully fledged supervision

Thursday 8 October 2009
4 – 5:30 p.m.

Panel 3

Credit Rating Agencies – how to restore
confidence and ensure effective oversight

Friday 9 October 2009
9 – 10:30 a.m.

Panel 4

Fair Value Accounting – investors perspective versus prudential concerns

Friday 9 October 2009
11 a.m. – 12:30 p.m.


Für weitere Informationen siehe: http://www.iosco-basel-2009.com/