News

31 May 2011
News
International sanction

Anpassung des Verordnungsanhangs über Massnahmen gegen gewisse Personen aus Côte d'Ivoire

Das Eidgenössische Departement für auswärtige Angelegenheiten EDA  hat am 31. Mai 2011 den Anhang zur Verordnung über Massnahmen gegen gewisse Personen aus Côte d'Ivoire (SR 946.231.128.9) angepasst. Damit übernimmt die Schweiz einen entsprechenden Beschluss der Europäischen Union. Dabei wurden 10 Einträge gelöscht. Diese Verordnung tritt am 31. Mai 2011 in Kraft. Die Verordnung ist in der amtlichen Sammlung des Bundesrechts abrufbar.