Berufliche Qualifikation

Die Qualifikation erfolgt ausschliesslich über einen anerkannten Ausbildungsabschluss.

Folgende Ausbildungen sind durch die Aufsichtsbehörde als genügende fachliche Voraussetzung anerkannt:

Schweizer Ausbildungen

  • Versicherungsvermittler VBV

  • Eidg. Fachausweis Versicherungsfachmann/Versicherungsfachfrau

  • Diplom Eidg. Versicherungsfachexperte/–expertin

  • Eidg. Fachausweis Finanzplaner/Finanzplanerin

  • Eidg. Diplom Finanzplanungs–Experte/–Expertin

  • Master of Advanced Studies in Financial Consulting (alt: NDS Financial Consultant FH)

  • CIB Chartered Insurance Broker

  • Dipl. Finanzberater/in IAF mit Modul Versicherung

  • Diplom der Höheren Fachschule Versicherung HFV (CH)

  • CAS Insurance Broker

  • Bachelor of Science ZFH in Betriebsökonomie mit Vertiefung Risk and lnsurance, Zürcher Hochschule für angewandte Wissenschaften (ZHAW)

  • Zertifizierter Versicherungs– und Vorsorgeberater IAF

Ausländische Ausbildungen

  • AUS – Diploma in Business (General Insurance)

  • AUT – Geprüfter Versicherungsfachmann BÖV, Erlass der mündlichen Prüfung
  • AUT – Akademischer Versicherungsmakler

  • AUT – Versicherungskaufmann – Erlass der mündlichen Vermittlerprüfung

  • AUT – Universitätslehrgang Akademischer Versicherungskaufmann*

  • BEL – Gradué en assurances der Haute Ecole Francisco Ferrer in Brüssel, Belgien*

  • BEL – Gradué en assurances HEMES

  • BEL – Bedrijfsbeheer optie Financie– en Verzekeringswezen der Karel de Grote University College in Antwerpen* 

  • DE – Versicherungsbetriebswirt (DVA)

  • DE – Versicherungsfachwirt (IHK)

  • DE – Diplombetriebswirt BA, Fachrichtung Versicherung*

  • DE – Diplom–Kaufmann FH Köln / Studiengang Versicherung* (alt: Betriebswirt der FH Köln / Fachrichtung Versicherung)

  • DE – Fachwirt für Finanzberatung IHK

  • DE – Fachberater für Finanzdienstleistungen IHK

  • DE – Diplom – Betriebswirt Studiengang Versicherungsmanagement / Finance Services / Fachhochschule Wiesbaden* 

  • DE – Versicherungs– und Finanzmakler DMA der Deutschen Makler Akademie (DMA) in Wiesbaden

  • DE – Qualifikation Kaufmann für Versicherungen und Finanzen – Erlass der mündlichen Vermittlerprüfung

  • DE – Versicherungsfachmann BWV / Geprüfter Versicherungsfachmann IHK, Erlass der mündlichen Vermittlerprüfung

  • DE – Fachberater für Finanzdienstleistung IHK

  • DE – Fachwirt/–in für Versicherungen und Finanzen (IHK)

  • DAN – Examineret assurandør der dänischen Versicherungsakademie

  • FRA – Diplôme d'études supérieures spécialisées en assurance*

  • FRA – Diplôme de l’Ecole Nationale d’Assurance – Cadre supérieur de l’assurance der Ecole Nationale d’Assurance in Paris

  • FRA – Diplôme d’Université de l’Institut des Assurances de Lyon in Kombination mit dem
    Diplôme d’études supérieures spécialisées d’assurances (DESS)*

  • FRA – Master Droit économie gestion – mention monnaie banque finance assurance

  • FRA – Brevet de Technicien supérieur Assurance

  • FRA – Master II Droit prive – Spécialité professionnelle: Droit et pratique de l'assurance

  • FRA – Master 2 Assurance (finalité professionnelle) der Universität Paris II Pantheon

  • FRA – Master 2 pro Droit des assurances en alternance sous contrat de professionnalisation (FR) de l'Université Jean Moulin Lyon III

  • FRA – Licence professionnelle assurance, banque, finance; Erlass der mündlichen Vermittlerprüfung 

  • FRA – Licence Professionelle assurance, banque, finance, Universität Mülhausen, Institut Universitaire de Technologie de Colmar, Erlass der mündlichen Vermittlerprüfung

  • FRA – Licence Professionnelle Assurance, Banque, Finance, Spécialité Métier de l'Assurance*

  • FRA – Manager de l'assurance*

  • HK – Insurance Intermediaries Qualifying Examination (IIQE)

  • NL – Asurantiebemiddeling A*

  • NL – WFT–Basis & WFT–Schade & WFT–Leven*

  • SG – Certified Financial Planner CFP (FPAS)*

  • UK – Advanced Diploma in Insurance (former "Associateship")

  • UK – Chartered Insurance Broker

  • UK – Associated Chartered Insurance Institute (ACII)

  • UK – Fellowship of the CII (FCII)

  • UK – Chartered Financial Planner

  • UK – Chartered Insurer

  • UK – Chartered Insurance Practitioner

  • UK – Diploma in insurance

  • US – Chartered Property Casualty Underwriter, CPCU

*nur in Kombination mit Berufserfahrung von mindestens 5 Jahren in der Versicherungsvermittlung

Gesuche zur Anerkennung weiterer Ausbildungen können der Prüfungskommission des VBV eingereicht werden. Die FINMA entscheidet auf deren Antrag über die Zulassung.



Backgroundimage